Warum trägt die Kuh einen Nasenring?

Zum Cartoon Sojer am Berg, «Die Alpen» 05/2020

Immer wieder gerne lese ich Ihre sehr kurzweilige und interessant verfasste Zeitschrift «Die Alpen». Bei den Touren bekomme ich jeweils Fernweh, bei den schönen Bildern noch mehr Bergweh.

Das erste Mal seit meiner Mitgliedschaft stört mich allerdings etwas: Auf Seite 14 findet sich der Cartoon Sojer am Berg, diesmal mit einer ausgezeichnet getroffenen Zeichnung. Nur: Als passionierte Landwirtin frage ich mich, weshalb denn die Kuh einen Ring in der Nase hat. Es gibt verschiedene Möglichkeiten: Entweder ist es ein Stier, für den dem ab einem gewissen Alter das Tragen eines Nasenrings obligatorisch ist. Dann hätte er aber bestimmt kein Euter, sondern sichtbare Hoden. Oder es ist ein Saugschutzring, der das Saugen der Tiere bei anderen Tieren(vor allem an deren zukünftigem Euter) verhindern soll. Dann hätte dieser Ring allerdings Stacheln und das Trägertier kein Euter – denn eine saugende Kuh kann unmöglich in einer Kuhherde gehalten werden.

Dass Sie meine Anmerkung als spitzfindig empfinden könnten, dessen bin ich mir bewusst. Trotzdem ist es eine falsche Darstellung der Landwirtschaft, wie man es oft in der Presse findet – und das verletzt meinen Berufsstolz.