Welche Zukunft hat der Sportverein?

livers

Welche Zukunft hat der Sportverein?

Im Rahmen eines gesamtschweizerischen Forschungsprojekts wird nach Antworten auf Fragen zur aktuellen und zukünftigen Stellung der Sportvereine gesucht.

Seit einigen Jahren spricht man oft von einer Krise des Sportvereins, wobei dieser häufig als veraltete Organisationsform bezeichnet wird, die längerfristig nicht mit den privaten Sportanbietern mithalten könne. Aktuelle Zahlen deuten allerdings eher auf das Gegenteil hin: In der Schweiz ist der Sportverein nach wie vor der wichtigste Sportanbieter, und die Mitgliederzahlen nehmen sogar noch leicht zu. Von einer Krise des Vereinswesens kann vor diesem Hintergrund also keine Rede sein.

SAC-Ehrenmitglied Viktor Wyss, wie er uns in Erinnerung bleiben wird: als unermüdlicher Filmer und alpiner Kulturförderer im Stiftungsrat des Schweizerischen Alpinen Museums während dessen Umbau und Neugestaltung wirkte er ebenfalls für Belange, die ihm am Herz lagen. Neben dem Wissen um die Geschichte des Alpinismus war er für neue Formen des Bergsteigens offen, konnte sich über Erfolge unserer Sport- und Wettkampfkletterer herzhaft freuen.

Die Verleihung der Ehrenmitgliedschaft des Gesamt-SAC war eine wohlverdiente Würdigung seines vielfältigen Wirkens.

Auf Lorbeeren auszuruhen war aber nicht seine Art. Weiterhin wirkte er massgeblich mit seiner Erfahrung am Zustandekommen von Kunst- und Kulturausstellungen mit; noch in diesem Jahr, schon von schwerer Krankheit gezeichnet, an der Ausstellung über das Lebenswerk von Eduard Imhof im Alten Bad Pfäfers, an deren Eröffnung im Juni er wegen Spitalaufenthalt nicht mehr dabeisein konnte.

Viktor wird in unserer Erinnerung als frohmütiger, liebenswürdiger Kamerad und Freund weiterleben!

Jakob Hilber, Gossau ( SG

Feedback