Wettlauf um die grossen Nordwände. Matterhorn – Grandes Jorasses – Eiger

AS Verlag, Zürich 2010. ISBN 978-3-909111-78-7. Fr. 49.80, für SAC-Mitglieder Fr. 44.–

Dass der bekannteste Alpinist der Schweiz, Ueli Steck, gerade in den grossen Nordwänden von Eiger, Grandes Jorasses und Matterhorn seine Durchsteigrekorde aufstellte und darüber das Buch « Speed » schrieb ( vgl. « Die Alpen » 2/2011 ), ist kein Zufall. Um die düsteren Wände oberhalb von Grindelwald, Chamonix und Zermatt fand in den 1930er-Jahren ein wahrer Wettlauf statt: Die besten ( vielleicht auch nur mutigsten ) Alpinisten kämpften mit eisigen Schwierigkeiten, schlechten Verhältnissen und hohen Erwartungen. Nicht alle waren dem gewachsen. Die Geschichte um die « drei letzten Probleme der Alpen », wie man damals sagte, wurde schon oft erzählt. Aber noch nie so genau und mit so starken Bildern, wie dies Rainer Rettner in seinem Buch tut. Souverän schildert der deutsche Eigerspezialist den alpinistischen Wettkampf unter und in den drei Wänden, lässt Teilnehmer selbst zu Wort kommen, porträtiert Sieger und Verlierer. Und, ebenso wichtig, verdienstvoll und eindrücklich: Rettner hat viele noch nie veröffentlichte Fotos « ausgegraben ».

Feedback