Winter-Zusammenkunft der Romands und Tessiner

7.18. März 1998 Am 7. März 1998 trafen sich ungefähr 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bei grauem Wetter, um das wunderbare Skigebiet von Villars in den Waadtländer Alpen zu entdecken. Die Langläufer und Pistenskifahrer benützten die Anlagen von Bretaye, während ein Teil der Skitourenfahrer auf die Seite von Anzeindaz wechselte, wo der freundliche Empfang im Refuge Giacomini geschätzt wurde, während draussen ein Sturm aufkam. Die zweite Gruppe gönnte sich den Aufstieg nach Bovonne - zwar lag wenig Schnee, die Abfahrt war aber ausgezeichnet.

Der offizielle Teil wurde von Yves Veya, Präsident der organisierenden Sektion Argentine, geleitet. 16 Sektionen waren vertreten, vier entschuldigt. Yves Veya erinnerte daran, dass nach dem alphabetischen Turnus, der 1996 in St-Luc beschlossen worden war, die Sektion Carougeoise für die Sommer-Zusammenkunft 1999 zuständig sei und das nächste

entrale Kurse nd Tourenwochen

orsi centrali e ettimane del CAS

burs centraux

t semaines du CAS

Q.

Feedback