Winterfluchten Klettern in Südeuropa 185 Mehrseillängenrouten

Es soll ja Leute geben, die mit dem Winter hier in der Schweiz wenig anfangen können. Leute, denen lange Aufstiege durch Schnee und Abfahrten im Pulver nichts sagen. Leute, die auch im Winter lieber in die Kletterfinken steigen und in Mehrseillängenrouten Höhe und Überblick gewinnen. Für genau die gibt es den neuen Auswahlführer aus dem Rother-Verlag. Der Titel ist Programm: Winterfluchten. Dem Winter entfliehen, in eher bekannte Gebiete im Tessin, darüber hinaus ins Aostatal oder in die Trentiner Voralpen. Wer mehr Zeit hat, « flieht » nach Südfrankreich, Sardinien, Sizilien oder gar nach Griechenland oder Spanien. Im Führer sind Routen verschiedener Schwierigkeitsgrade zu finden.

Feedback