Zugangsverbot für ein Klettergebiet bei Ornans (F)

für ein Klettergebiet

bei Omans ( F )

Die Besitzer des « derrière Gradion » genannten Geländes auf dem Gebiet der Gemeinde Omans ( Doubs, Frankreich ), über das der Rocher de la Brè-me1 zu erreichen ist, teilen mit, dass sie beschlossen haben, das Klettern auf ihrem Besitz zu verbieten. Dieser Beschluss hat verschiedene Gründe: häufige rücksichtslose Nutzung des Felsens zum Klettern, ohne vorher irgendeine Vereinbarung unterschrieben zu haben; Verursachung von Schäden sowohl an der Umwelt als auch an den Einfriedungen, die ständig zerstört werden; Felssturzge-fahr usw.

Da die Mitteilung der Besitzer von keinerlei Situationsplan begleitet ist, kann ihr nicht entnommen werden, ob das ausgesprochene Verbot tatsächlich für das Klettern im gesamten Gebiet des Rocher de la Brème oder nur für einen Teilbereich gilt. Die Mitteilung macht aber auf jeden Fall einen ganz wesentlichen Punkt in den Beziehungen zwischen den Kletterern und dem natürlichen und sozialen Umfeld der Klettergebiete deutlich: Da die Eröffnung eines Klettergebietes heute einen grösseren Zustrom zur Folge haben kann, ist es sinnlos, an die Nutzung eines Felsgebietes zu gehen, ohne vorher mit den betroffenen Besitzern eine genaue Vereinbarung getroffen zu haben. Bis sich die Situation um den Brème-Felsen klärt, wird es für die Kletterer vorteilhaft sein, sich an weniger kritische Orte zu begeben. In der Region von Omans könnten sie zum Beispiel zum Klettergebiet der Roche Barmaud,gegen-über dem Rocher de la Brème auf dem andern Ufer der Loue, wechseln.

Gem. Mtlg. ( ü1 Vgl. Kletterführer Jürg von Känel Jura plaisir und weitere, in Frankreich herausgekommene, Gebiets-Kletterführer Jugend-Infos, Sport- und Weltkampfklettern

Feedback