COVID-19

Seit dem 11. Mai dürfen die SAC-Hütten ihre Türen wieder öffnen und Bergtouren sind ebenfalls wieder möglich – halte dich aber an die bestehenden Vorgaben des Bundesrates und unsere Verhaltensempfehlungen.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Aiguille de l'Amône 3585 m Bitte eine Disziplin auswählen

Die Aiguille de l'Amône liegt etwas N des Mont Dolent. Die beiden Berge werden durch die Brèche de l'Amône getrennt. Die Aiguille de l'Amône überragt diese Lücke lediglich um 158 m. Die mit Firn und Eis bedeckte NNE-Wand verleiht diesem Gipfel jedoch ein elegantes, unverwechselbares Aussehen. Dieser auf den ersten Blick etwas unscheinbare Berg weist aber eine sehr umfangreiche Zahl von speziellen Möglichkeiten auf, auch Kletterrouten.

Der Name wurde vom Weiler L'Amône (ca. 1540 m) im Val Ferret (VS) auf den Gipfel, die Scharte und den Bach (Reuse de l'Amône) angewendet. Dieser Begriff stammt von "l'aumône" ab, und bezieht sich vermutlich auf das Salzmonopol, das damals eine Familie aus diesem Weiler besass.

Hütten in der Region

Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback