COVID-19

Seit dem 11. Mai dürfen die SAC-Hütten ihre Türen wieder öffnen und Bergtouren sind ebenfalls wieder möglich – halte dich aber an die bestehenden Vorgaben des Bundesrates und unsere Verhaltensempfehlungen.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

  • Hochtouren

La Rosablanche 3335 m Hochtouren

Die Rosablanche beansprucht etwa 9 km2, steht relativ frei und sie überragt ihre Nachbarn, weshalb das Panorama von ihrem höchsten Punkt sehr umfassend ist und eindrücklich wirkt. Beeindruckend ist ferner die Tatsache, dass die Rosablanche – trotz ihrer relativ geringen Höhe – die Quelle eines weiträumigen Gletschersystems ist. Vier teilweise ausgedehnte, nicht stark geneigte Eisströme finden sich rund um diesen Berg: Glacier de Sovereu, Grand Désert, Glacier de Prafleuri und Glacier de Mourti. Dies mag auch der Grund sein, dass dieser Berg im Sommer als "langweilig" gilt, da die gängigen Anstiegsführen monoton sind. Im Frühjahr hingegen wird dieser Berg sehr intensiv mit Skis aufgesucht, wird doch der Aufstieg durch hübsche Abfahrten belohnt.

Der Berg ist klar gegliedert: drei Grate streben vom Triangulationspunkt nach WNW, NE und SSW. Ein vierter Grat taucht aus den Eismassen des Grand Désert und des Glacier du Prafleuri auf.

Die Rosablanche gilt als sehr umfassend erschlossener Berg: Cabane du Mont Fort, Refuge du Glacier de Tortin (nur im Winter geöffnet), Refuge de St-Laurent, Cabane de Prafleuri, Refuge de la Barma, Cabane des Ecoulaies, Refuge-Igloo des Pantalons Blancs und Cabane de Louvie stehen in ihrer unmittelbaren Nähe. Ferner bieten sich Fionnay, Verbier, Cleuson und die Barrage de la Grande Dixence als Ausgangspunkte an.

Hütten in der Region

Ähnliche Tourenziele

Unsere Empfehlungen

Oberwallis

Klettern

Oberwallis

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
Bergsport Sommer

Ausbildung

Bergsport Sommer

Verkaufspreis CHF 44,00
Mitgliederpreis CHF 35,00
SAC-Hüttenarchitektur

Hütten

SAC-Hüttenarchitektur

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 32,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Alpinwandern

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Garmin InReach mini

GPS

Garmin InReach mini

Verkaufspreis CHF 419,00
Mitgliederpreis CHF 369,00
SAC-Hütten-Monopoly

Hütten

SAC-Hütten-Monopoly

Verkaufspreis CHF 69,90
Mitgliederpreis CHF 59,90
Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Alpinwandern

Neu

Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren