Niedermann | Alpinklettern | Zwillingsturm (Salbitschijen) | Schweizer Alpen-Club SAC

Wichtiger Hinweis an Bergsporttreibende!

Covid-Zertifikatspflicht in Berghütten

Ab 13. September 2021 muss in bewarteten Berghütten für Übernachtungen und Konsumationen im Innenbereich der Hütte ein gültiges Covid-Zertifikat vorgewiesen werden

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Wand Ausserordentlich schöne Route

Niedermann Zwillingsturm (Salbitschijen) 2920 m

  • Schwierigkeit
    6a (5c+)
  • Seillängen / Höhendifferenz
    14 SL / 5 h, 380 Hm
  • Exposition / Gesteinstyp
    SE / Granit
  • Höhe Einstieg
    2550 m

Diese Route der legendären Seilschaft Niedermann-Anderrüthi durchläuft die Schwachstellen der Wand und bietet eine originelle Route. Während die ersten fünf Seillängen nicht unvergesslich bleiben (abgesehen von einem riesigen Klemmblock, unter dem man durch muss), ist die Fortsetzung wirklich interessant mit einzigartigen Passagen wie die Doppelverschneidung von SL10 oder der riesige Briefkasten von SL12, durch den man sich zwängen muss. Oben angekommen, kann man - will man das Vergnügen verlängern - über den Südgrat oder über eine der 5c-6a-Varianten weiter bis zum Gipfel des Salbitschijen und seinem spektakulären Gipfelzahn aufsteigen. Wenn man dies vorhat, sollte man am Anfang nichts am Einstieg der Route zurücklassen.

Routenbeschreibung

Salbithütte - Wandfuss

Von der Salbithütte auf dem Weg Richtung Salbitschijenbiwak bis zur kleinen Terrasse auf ca. 2350 m, wenig bevor er horizontal zur Hängebrücke quert. Von hier über das Geröll zum Wandfuss hoch. Der Einstieg der Route befindet sich am Fuss eines Couloirs in der Senkrechten eines riesigen Klemmblocks. Anfang Saison kann ein Schneefeld den Zustieg erschweren.

Niedermann

Man begeht die Route gemäss Topo.

Ausstieg der Route - Wandfuss

Vom Ausstieg der Route benützt man die im Topo angegebene Abseilpiste, um zum Wandfuss zurückzukehren.

Zusatzinformationen

Absicherung
Anspruchsvolle Absicherung mit weiten Abständen
Seil
2x50m
Express
12
Klemmkeile
-
Friends
Mobile Absicherungsmöglicheiten
++
Abseilen möglich
Fussabstieg möglich
Zustieg mit Skis möglich
-
Gletscherausrüstung nötig
-
Gesteinstyp / Qualität

Einige Blöcke und etwas Vegetation in den ersten fünf Seillängen.

Absicherung / Material

Die Absicherung weist nach wie vor weite Abstände auf, kann aber bei Bedarf ergänzt werden. Ein Set Friends (0.5-3) sind unter Umständen nützlich. Je nach Zustand des Schneefelds am Wandfuss (man erkundige sich in der Salbithütte), braucht man Steigeisen oder einen Pickel.

Abstieg

Will man zu Fuss absteigen, muss man über den Südgrat oder eine der Varianten zum Gipfel des Salbitschijens aufsteigen. Wenn nicht, kann man über die Abseillinie in den Routen Licht und Schatten und Jimmy (siehe Skizze) zum Wandfuss zurückkehren.

Historisches

Franz Anderrüthi, Max Niedermann, 1956 / 2003.

Autor / Autorin

Christophe Siméon

Christophe Siméon hat Französisch und Geschichte studiert und arbeitet zurzeit als Lehrer. Als aktiver Alpinist und Kletterer beteiligt er sich auch an Routeneröffnungen und -sanierungen. Von 2011 - 2020 war er Mitglied der SAC-Verlagskommission.

Unsere Empfehlungen

Wetterkunde für Wanderer und Bergsteiger

Ausbildung

Wetterkunde für Wanderer und Bergsteiger

Verkaufspreis CHF 41,00
Mitgliederpreis CHF 34,00
Kombipaket Klettern Berner Oberland

Klettern

Kombipaket Klettern Berner Oberland

Verkaufspreis CHF 98,00
Mitgliederpreis CHF 79,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Hütten

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Kletterführer Glarnerland

Klettern

Kletterführer Glarnerland

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Taschenmesser

Ausrüstung

SAC-Taschenmesser

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 38,00
Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte
Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte

Mehrtagestouren von Hütte zu Hütte

Hier findest du Vorschläge für deine nächste Mehrtagestour, die dich von Hütte zu Hütte bringt.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Feedback