Rémi Bonnet und Werner Marti mit Schweizer Doppelsieg beim Heimweltcup | Schweizer Alpen-Club SAC

Rémi Bonnet und Werner Marti mit Schweizer Doppelsieg beim Heimweltcup Maude Mathys sorgt mit Platz 2 für dritten Schweizer Podestplatz

Zum Auftakt des Weltcupwochenendes in Verbier glänzte das Schweizer Team mit drei Podestplätzen in der Disziplin Vertical. Rémi Bonnet und Werner Marti sorgten in ihrer Paradedisziplin für einen Schweizer Doppelsieg. Maude Mathys wurde bei den Damen Zweite.

Die beiden Schweizer Teamkollegen und Favoriten Rémi Bonnet (Charmey FR) und Werner Marti (Grindelwald BE) lieferten sich heute erwartungsgemäss ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Und dieses wurde begleitet von heftigem Schneefall. Nach 26 Minuten und 53 Sekunden überquerte Bonnet erschöpft als Erster die Ziellinie und konnte sich als Sieger feiern lassen. Bonnet, der 2015 als Junior ebenfalls in Verbier zu WM-Gold in der Disziplin Vertical lief, und sehr gute Erinnerungen an den Wettkampfort hat, freute sich sehr über seinen heutigen Erfolg.

«
Der Kampf mit meinem Teamkollegen Werner Marti war hart, aber schön. Den Unterschied machte heute sicherlich mein riesiger Siegeswille und dass ich beweisen wollte, dass ich hierhin gehöre.
Rémi Bonnet

Werner Marti verlor nur gerade 16 Sekunden auf seinen Landsmann und wurde Zweiter. Platz 3 sicherte sich Thibault Anselmet (FRA).

Mit einem Rückstand von 27 Sekunden auf die Siegerin Axelle Gachet Mollaret (FRA) feierte Maude Mathys (Ollon VD) mit Rang 2 einen weiteren Weltcup-Podestplatz in ihrer Karriere.

«
Axelle Gachet-Mollaret war heute unantastbar.
Maude Mathys

«Sie lief wahnsinnig gut. Ich habe deshalb einfach alles versucht, diesen Podestplatz zu sichern. Gegen Ende ist es mir gelungen, Tove Alexandersson hinter mir zu lassen und das machte den Unterschied. Ich musste hart kämpfen, aber dieser 2. Platz war es Wert“ meinte die Schweizer im Ziel. Dritte wurde die Schwedin Tove Alexandersson.»

Nach einem Tag Rennpause folgt am Sonntagvormittag das Einzelrennen.

 

Schweizer Resultate in der Übersicht

Senior Men
1. Rémi Bonnet
2. Werner Marti

15. Martin Anthamtten
28. Aurélien Gay
32. Pierre Mettan
33. Arnaud Gasser
36. Kilian Granger
39. Florian Ulrich
40. Iwan Arnold
41. Patrick Perreten
52. Arno Lietha

Senior Women 
2. Maude Mathys
6. Alessandra Schmid
7. Marianne Fatton
11. Victoria Kreuzer

U23 Men
4. Aurélien Gay
6. Kilian Granger
8. Florian Ulrich
9. Patrick Perreten
16. Arno Lietha

U20 Men
4. Thomas Bussard
8. Robin Bussard
9. Léo Besson
12. Tobias Donnet
13. Jérémy Muriset
15. Jon Kistler
22. Loïc Dubois

U20 Women
4. Caroline Ulrich
6. Thibe Desyn

Feedback