Boulder-Finale ohne Schweizer Beteiligung Europameisterschaften 2020 Moskau

An der Sportkletter-EM in Moskau hatten sich Petra Klingler, Sascha Lehmann und Nils Favre am Sonntag für das heutige Boulder-Halbfinale qualifiziert. Wegen einer Verletzung musste Klingler ihre Teilnahme vorzeitig absagen. Ihre beiden Teamkollegen verpassten die Top 6 und damit den Finaleinzug.

Während der gestrigen Boulder-Qualifikation verletzte sich Petra Klingler beim dritten Boulder an der Schulter. Dennoch setzte sie den Wettkampf fort und qualifizierte sich als Vierte für das Halbfinale. Wegen der anhaltenden Schmerzen musste sie heute Vormittag den Boulder-Wettkampf aber vorzeitig beenden. Im örtlichen Spital folgen weitere Untersuchungen.

Das Halbfinale der 20 besten Herren wartete mit vier anspruchsvollen Boulder-Problemen. Von 80 möglichen Tops konnte nur 27 Mal ein Boulder geknackt werden. Nils Favre erreichte mit einem Top und zwei Zonen den guten 14. Schlussrang. Mit nur einer Zone belegte Sascha Lehmann den 20. Platz.

Die EM geht morgen mit der Lead-Qualifikation weiter.

Feedback