3 cm

Um diese Distanz hat sich der Mount Everest beim Erdbeben in Nepal nach Südwesten verschoben. Dies melden chinesische Geologen. Da sich der Everest im Durchschnitt aber um vier Zentimeter pro Jahr nach Nordosten verschiebt, dürfte dies bald ausgeglichen sein. Beim Erdbeben sank der Gipfel ausserdem um 2,5 Zentimeter.

Feedback