Grosse Umwälzungen bei der UIAA

Der langjährige Präsident der UIAA, Mike Mortimer, tritt auf Ende Jahr zurück. Dies, nachdem eine Vertrauensabstimmung an der Generalversammlung in Kathmandu/Nepal gegen ihn ausgefallen war. Gleichzeitig erklärten auch Jan Bonding und Silvio Calvi den Rücktritt. Der dreiköpfige Vorstand wird von Jordi Colomer als interimistischem Präsidenten geführt, er wird die UIAA bis zu den Wahlen in einem Jahr leiten. Die Rücktritte sind Ausdruck einer länger dauernden Krise innerhalb der UIAA. Der Verband ist die Dachorganisation fast aller Bergsportvereine der Welt. Deutschland und Österreich sind seit Längerem nicht mehr Mitglied. Mit dem Führungswechsel bei der UIAA hofft unter anderem auch der SAC, dass die beiden Nachbarländer einen Beitritt wieder erwägen. Mehr unter www.theuiaa.org.

Feedback