Kirchners «Tinzenhorn» im Museum

Sonderausstellung im Kirchner Museum Davos Platz1 Das «Tinzenhorn» spielt im Schweizer Werk des Malers Ernst Ludwig Kirchner (1880-1938) eine bedeutende Rolle. Schon 1917 tauchte dieser Berg, der das Landwassertal nach Süden abschliesst, auf. In der Folge entstanden zahlreiche Skizzen, Zeichnungen, Aquarelle und Gemälde.

In über 50 ausgewählten Werken macht das Kirchner Museum in Davos mit der Sonderschau «Ernst Ludwig Kirchner: Tinzenhorn - Berg und Seele» die Bedeutung des Berges für den «herausragenden Landschaftsmaler der klassischen Moderne» erlebbar.

Feedback