«Motivation muss von innen kommen»

Ich bin im Vorstand als Kassenwart für die Finanzen der Sektion verantwortlich. Meine Aktivität besteht darin, die Buchhaltung zu führen und die ordentliche Verwaltung der Finanzen zu garantieren. Zudem muss ich jedes Jahr im Rahmen der Generalversammlung die Bilanzen präsentieren.

Die Vorstandssitzungen finden in der Regel einmal pro Monat statt. Sie dauern zwei bis zweieinhalb Stunden. Für Verwaltung und Buchführung wende ich rund acht bis zehn Stunden im Monat auf. Ich schätze den Gesamtaufwand für meine Vorstandsarbeit als Kassier auf zwölf Stunden im Monat.

Ehrlich gesagt – die Aufgabe als Kassier reduziert Emotionen und schöne Episoden auf ein Minimum. Aber ich war zufrieden, dass der Vorstand einige meiner Ideen und Vorschläge positiv aufgenommen hat. Als Kassier wäre es schön, die Zeit zu finden, um die Verwaltungsabläufe neu zu organisieren.

Die Hauptmotivation muss von innen kommen – aus dem Bewusstsein, dass ohne Freiwilligenarbeit ein Verein wie der unsrige nicht überleben kann.

Viel Amt, wenig Ehre?

Wir stellen zum europäischen Jahr des Ehrenamts bis Dezember Ehrenamtliche in den Sektionen vor.

Feedback