Rendezvous Hautes Montagnes (RHM) 2001

Das RHM ist eine lockere und gleichzeitig sehr aktive Vereinigung von bergsteigenden und kletternden Frauen. Das RHM besteht seit 1968 und führt alljährlich ein « Rendez-vous » durch, diesmal vom 2. bis 9. September 2001 in den wilden und sonnigen Felsen Sardiniens. Zur Teilnahme eingeladen sind alle selbstständig kletternden Frauen sowie ihre männlichen Kletterpartner. Auskünfte und Anmeldung bei Verena Jäggin, St.. " " .Alban-Ring, 4052 Basel, E-Mail: verena.jaeggin(at)dplanet.ch a

Gem. Mtlg. RH M

Verloren

– am 14.3.2001 in Ponte Brolla ( TI ) am Stand nach der 1O. SL der Route Alhambra ein Kletterführer Plaisir Süd. Sich melden bei Lukas Weilenmann, Stolzengrabenstr. 35, 6317 Oberwil, Tel. 041/711 96 55, E-Mail lukasweilenmann(at)hotmail.com

Gefunden

– am 11.3.2001 auf dem Parkplatz in Mathon ( Hinterrhein ) Korrekturgläser-Einsatz zu Sonnenbrille Adidas A727. Sich melden bei Peter Knabenhans, Erlenweg 30 B, 8910 Affoltern, Tel. 01/761 19 50, E-Mail knabenhans(at)affolternamalbis.ch

– am 14.4.2001 zwischen Brünig und Brienzwiler Poncho SALEWA. Sich melden bei Ewald Lehner, Spitalstr. 20, 3860 Meiringen, Tel. P 033/971 36 68, G 033/822 93 24

– am 8.4.2001 am Einstieg der Tegna-Platte bei Ponte Brolla ( TI ) blauer Faser-pelz-Pullover. Sich melden bei Res Waldmann, Niederbleiken 114, 3674 Bleiken, Tel. 031/771 28 84 a

AGENDA

Die Agenda ist ein Forum für sportliche, kulturelle, wissenschaftliche und für das Clubleben bedeutsame Anlässe mit einem Bezug zur Gebirgswelt. Mitteilungen sind bis spätestens eine Woche nach Redaktionsschluss ( 7. des Erscheinungsvormonats ) an die Redaktion zu richten. Über die Publikation entscheidet die Redaktion.

VERANSTALTUNGEN Bergwaldarena Grafenort ( OW ), 29. Juni 2001 Die diesjährige Tagung der Reihe Wald und Gesellschaft stellt den Bergwald ins Zentrum: Welche Ansprüche werden an den Bergwald gestellt? Kann und soll der Bergwald diesen gerecht werden? Die Tagung soll auch als Diskussionsplattform für alle am Bergwald Interessierten dienen. Stellungnahmen von Vertretern aus Tourismus, Gemeinden sowie Natur- und Landschafts-schutzorganisationen zur Bedeutung des Bergwaldes; Exkursion im Gelände. Detailprogramm und Anmeldeunterlagen: Geschäftsstelle Arbeitsgemeinschaft für den Wald, Postfach 931, 8029 Zürich Tel. 01/387 11 22, Fax 01/387 11 00, E-Mail afw-ctf@bhz,ch; www.forest.ch/news/wald_und_gesell-schaft.do Festival dei Festival in Lugano 8. Ausgabe; 31. Mai–16. Juni 2001 Neben der traditionellen Gratisvorführung der an verschiedenen internationalen Bergfilmfestivals ausgezeichneten Filme werden Werke des Kunstmalers C. Baccalà und der Bergfotografen Robert Bösch und Thomas Ulrich gezeigt. Dazu kommen verschiedene Vorträge ( u.a. zum Thema Permafrost und über die Tour quer durch die Alpen von Patrick Bérhault ) und die Preisverleihung des « Memorial Luca Sganzini ». Weitere Informationen und das detaillierte Programm sind erhältlich bei Mario Grandi, Tel. 091/605 24 02 oder Tel. 091/609 10 96, Fax 091/604 51 63, E-Mail festivaldeifestival(at)bluemail.ch Golderlis Nepal- und Kulturaktivitäten Kiental–Griesalp; 3O.5.–14.9.2001 Aus dem Nepal-Programm sind besonders die Vorträge/Diaschauen « Buddhas, Berge und Bazare » ( Gerhard Franz, Zuoz ), « Cho Oyu, 8201 m » ( Martin Bischoff, Faulensee ), « Hochzeitsreise auf den Everest » ( Beni und Ursula Fahner, Meiringen ), « Muztagh Ata » ( Kari Kobler, Bern ) hervorzuheben. Der Erlös aus diesen Veranstaltungen kommt wiederum der Er-wachsenenbildung in Nepal zugute. Detailprogramm: Golderli Nepal- und Kulturprogramm, Tel./Fax 033/676 21 92, E-Mail mail(at)golderli.ch, Internet www. golderli.ch Schweizer Solarpreis 2001 Gesucht: die besten Anlagen Bereits zum elften Mal können wegweisende Solar-, Holz- und Biomasse-Energieanlagen für den Schweizer Solarpreis angemeldet werden; Anmeldefrist ist der 15. Juni 2001. Teilnahmeberechtigt sind Anlagen, die zwischen dem 1.1.2000 und 15.6.2001 in Betrieb genommen worden sind. Teilnahmeunterlagen/An-meldeformulare unter www.solar91.ch oder bei Solar 91, Postfach 358, 3000 Bern 14, Tel./Fax 031/371 80 00 ( Vormittag ) AUSSTELLUNGEN Landestopographie – vom Kupferstich zur Satellitenvermessung Altes Bad Pfäfers, 6.5.–24.6.2001 Stichworte zu dieser Ausstellung, die vom Bundesamt für Landestopographie und dem Vermessungsamt des Kantons St. Gallen realisiert wurde, sind u.a. Schweizer Kartografie von 1500 bis heute; Geschichte der amtlichen Karten seit General Dufour; Herstellung topo-grafischer Karten; « Swiss Map Trophy »; « Atlas der Schweiz – interaktiv ». Altes Bad Pfäfers ( Taminaschlucht ), Bad Ragaz; Öffnungszeiten: täglich 10–17 Uhr; Eintritt frei

Feedback