Rund um den Grand Saint-Bernard Neue Rundwanderung im Wallis und im Aostatal

Im Sommer 2004 wurde im Gebiet des Grand St-Bernard eine neue, einwöchige Rundtour für Bergwanderer eröffnet. Sie führt von Pass zu Pass, macht einen Abstecher nach Italien und bietet als Schlussbouquet die Besteigung eines Dreitausenders. Eine rassige Symphonie aus atemraubenden Landschaften, verschiedenen Kulturen sowie geologischen und botanischen Höhepunkten. Notizen von der Eröffnungstour.


Druck

Einfach mehr "Alpen" Dieser Artikel steht kostenlos SAC-Mitgliedern oder "Alpen"-Abonnenten zur Verfügung. 

Du hast noch kein Abonnement? Hier kannst du es als Nicht-SAC-Mitglied bestellen. Du erhältst 11 x im Jahr "Die Alpen" nach Hause gesandt und hast online unbeschränkten Zugang zu allen Artikel ab 1864!

Feedback