Skifahren in der ältesten Wüste der Erde Transnamib-Skiexpedition

Aus der erleuchteten Unterkunft dringen afrikanische Rhythmen, während ich im Dämmerlicht der hereinbrechenden Nacht auf den Ranger des viel besuchten Wüstencamps Sesriem in Namibia warte. Es taucht ein junger, braun gebrannter, blonder Mann mit untersetzter Figur auf, der sich als Jacques Erasmus vorstellt. Er bringt mich zu einem offenen Geländewagen und zeigt auf die Pritsche. Mindestens zehn Paar Langlaufski liegen da. Ganz unten erspähe ich aber ein Paar graue Abfahrtski mit Sicherheitsbindung und tatsächlich auch Skischuhe in meiner Grösse. Wir sind uns schnell einig über die Leihgebühr für den nächsten Tag.


Druck

Einfach mehr "Alpen" Dieser Artikel steht kostenlos SAC-Mitgliedern oder "Alpen"-Abonnenten zur Verfügung. 

Du hast noch kein Abonnement? Hier kannst du es als Nicht-SAC-Mitglied bestellen. Du erhältst 11 x im Jahr "Die Alpen" nach Hause gesandt und hast online unbeschränkten Zugang zu allen Artikel ab 1864!

Feedback