Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Von Norden (Normalroute) Gältehore / Geltenhorn 3065 m

  • Schwierigkeit
    WS, I
  • Aufstieg
    3:30–3:30 h, 1070 Hm

Das Geltenhorn, von den Einheimischen Gältehore genannt, ist neben dem Arpelistock einer der am weitesten im Westen gelegenen Gipfel der Berner Alpen. Das Gältehore ist ein Dreitausender und bildet doch einen recht markanten Gipfel in der langen Bergkette zwischen Arpelistock und Wildhorn. Er wird seltener besucht als der Arpelistock oder das Wildhorn. Von der Geltenhütte bietet sich eine einfache Hochtour mit allen nötigen Zutaten, wie Gehgelände, Gletscher und leichte Felsen mit Kletterstellen am Gipfel. Empfehlenswerte, nicht allzu lange Hochtour in einer ursprünglichen Umgebung. Ideal ist diese Tour auch als Abstieg nach einer Begehung des E-Grates oder nach einer Überschreitung Arpelistock–Gältehore.

Routenbeschreibung

Geltenhütte - Abzweigung Rottal

Von der Geltenhütte (2004 m) folgt man dem Weg zum Arpelistock durch das Tälchen nordöstlich der Hütte und gelangt in einer Schleife ins Rottal. Nach Überschreitung der Brücke nordwestlich von P. 2057 folgt man dem westlichen Rand des Rottals. Auf Wegspuren verfolgt man einen ausgeprägten Gras- und Schuttrücken bis zu einer ersten grösseren flachen Stelle.

Abzweigung Rottal - Gältegletscher

Bei der flachen Stelle verlässt man den Gras- und Schuttrücken und folgt den Wegspuren leicht absteigend zu einem Graben und steigt anschliessend gegen P. 2425 auf. Über eine kleine Stufe gewinnt man einen Schuttkegel und erreicht immer noch auf deutlichen Wegspuren den östlichen Rest des Gältegletschers oberhalb von P. 2579.

Gältegletscher-Gipfel Gältehore

Man betritt den Gletscher und steigt in südwestlicher Richtung bis unter den Gipfelstock an. Unterhalb des Gipfelstocks gelangt man weiter in einem Linksbogen an den Fuss eines schwachen Felssporns, der über einen kurzen Steilhang erreicht wird. Nun gelangt man weiter auf den Ostgrat und über diesen leicht zum Gipfel.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt
Zeit

Der Fuss des Felssporns kann auch etwas kürzer in S-förmigem Zustieg über den Gletscher erreicht werden.

Schwierigkeit

Ist der Zustieg zum Felssporn vereist, kann auch auf den Westgrat ausgewichen und so der Gipfel von Westen her erreicht werden.

Autor / Autorin

Bernhard Senn

Bernhard Senn ist Physiotherapeut mit Spezialisierung im Bereich Arbeitsplatz-Ergonomie und betrieblicher Gesundheitsförderung. Seit 2013 ist er SAC-Autor und in den Bergen mit Alpinausrüstung, auf Skiern, mit dem Bike oder dem Gleitschirm unterwegs.

Unsere Empfehlungen

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Seidenschlafsack

Ausrüstung

SAC-Seidenschlafsack

Verkaufspreis CHF 75,00
Mitgliederpreis CHF 67,00
Oberwallis

Klettern

Oberwallis

Verkaufspreis CHF 52,00
Mitgliederpreis CHF 44,00
Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Hütten

Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Verkaufspreis CHF 68,00
Mitgliederpreis CHF 54,00
Walliser Alpen

Alpine Touren

Auswahlführer

Walliser Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Gipfelziele Berner Oberland

Berg- und Alpinwandern

Gipfelziele Berner Oberland

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Berner Alpen

Alpine Touren

Auswahlführer

Berner Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Lebenswelt Alpen

Ausbildung

Lebenswelt Alpen

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
SAC-Taschenmesser

Ausrüstung

SAC-Taschenmesser

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 38,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback