COVID-19

Um das Unfallrisiko möglichst klein zu halten, bitten wir dich um eine vorsichtige Tourenplanung und defensives Verhalten auf Touren. Sportaktivitäten in der Freizeit sind nur noch in separaten Gruppen bis höchstens fünf Personen (inkl. Leiter/in) erlaubt.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Aus dem Urbachtal (Normalroute) Gaulihütte SAC 2205 m

  • Schwierigkeit
    T3-
  • Aufstieg
    4:30 h, 1440 Hm
  • Abstieg
    140 Hm

Durchs Urbachtal zur Gaulihütte

Langer, landschaftlich schöner Weg mit Varianten im obersten Teil. Der Ausgangspunkt im Urbachtal hat keine ÖV-Anbindung.

Routenbeschreibung

Urbachtal Mürvorsess 880 m - Schrätteren - Hohwang - Gaulihütte 2205 m

Vom Ende der Fahrstrasse ins Urbachtal (Mürvorsess auf der LK) auf dem markierten Bergweg bis zu den Alphütten von Schrätteren (ca. 1440 m), 1½ Std. Südöstlich der Alphütten auf einer Brücke über das Urbachwasser und den steilen Weg empor zu P. 1850 unterhalb der Hohwang, 1 bis 1½ Std. Weiter in südöstlicher Richtung auf gutem Pfad den steilen, stark coupierten Hang der Hohwang empor auf die Schulter bei P. 2216 (Steinmann); 1 bis 1½ Std. In südwestlicher Richtung um die Gratkante herum und längs dem Hang, zuerst leicht ansteigend, dann unmerklich absteigend zu den Hütten von Urnen und in gleicher Richtung leicht ansteigend zur Hütte.

Variante: Hohwang P. 1850 - Mattenalpsee - Gaulihütte 2205 m

Ab P. 1850 unterhalb der Hohwang kann auch der Weg zum Stausee der Mattenalp benützt werden. Westlich der Staumauer führt der Weg in südwestlicher Richtung aufwärts zu den Hütten von Urnen, wo der Hauptweg wieder erreicht wird. Etwas länger als die Hauptroute.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt

Mürvorsess (Urbachtal) (880 m)

Kein ÖV-Anschluss, ab Innertkirchen MIB knapp 1:30 Std. zu Fuss, alternativ Bike oder www.alpentaxi.ch

Autor / Autorin

Marco Bomio

Marco Bomio arbeitete über 30 Jahre als Lehrer in Grindelwald, bevor er seine Nebenbeschäftigung als Bergführer zum Hauptberuf machte. In der Sektion Grindelwald war er zuerst JO-Chef und später Präsident. Seit 10 Jahren leitet er das Grindelwald Museum.

Unsere Empfehlungen

Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Hütten

Die Hütten des Schweizer Alpen-Club

Verkaufspreis CHF 68,00
Mitgliederpreis CHF 54,00
Gipfelziele Berner Oberland

Berg- und Alpinwandern

Gipfelziele Berner Oberland

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Bergwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Familienausflüge zu SAC-Hütten

Hütten

Familienausflüge zu SAC-Hütten

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Thermosflasche - 0.5l

Outdoor

SAC-Thermosflasche - 0.5l

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 43,00
Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
SAC-Seidenschlafsack

Ausrüstung

SAC-Seidenschlafsack

Verkaufspreis CHF 75,00
Mitgliederpreis CHF 67,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback