COVID-19

Seit dem 11. Mai dürfen die SAC-Hütten ihre Türen wieder öffnen und Bergtouren sind ebenfalls wieder möglich – halte dich aber an die bestehenden Vorgaben des Bundesrates und unsere Verhaltensempfehlungen.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

Südostflanke von der Cavardirashütte SAC (Normalroute) Oberalpstock / Piz Tgietschen 3328 m

  • Schwierigkeit
    WS, 2a
  • Aufstieg
    3:30–4 h, 700 Hm
  • Abstieg
    2–2:30 h, 700 Hm

Bei guten Verhältnissen ist die Normalroute über die Südostflanke zum Oberalpstock eine relativ einfache Gletschertour. Sie bietet mit dem steilen Firnfeld und dem Übergang in die Felsen kurz unter dem Gipfel ein interessantes Schlussbouquet. Diese Schlüsselstelle kann im Spätsommer bei starker Ausaperung heikel sein, da eventueller Steinschlag die steile Flanke bestreicht und die Geschosse daher ungebremst die Aufstiegslinie queren. Daher ist diese Route eher zu Beginn des Sommers zu empfehlen. Dieses Problem kannte der Erstbesteiger Pater Placidus a Spescha aus Disentis wohl nicht. Bei seiner Begehung im Jahre 1793 kämpfte der Pionier der Urner Berge mit dem vielen Schnee und geriet mit seinem Partner Joseph Senoner aus Gröden kurz unter dem Gipfel beinahe in ein Schneebrett.

Routenbeschreibung

Von der Camona da Cavardiras zum Brunnifirn

Von der Camona da Cavardiras (2649 m) auf dem Hüttenweg westwärts zur Fuorcla da Cavardiras (2624 m) und weiter zum flachen Brunnifirn.

Über den Brunnifirn zum Oberalpstock

Man überquert die Gletscherebene des Brunnifirn gegen Westen und erreicht über eine erste Steilstufe das flache Zwischenstück bei 2920 m. Wieder steiler werdend, führt die Route über den nächsten Hang zur Fuorcla da Strem Sura (3112m). Nun den steilen Gipfelhang (heikel bei starker Ausaperung) gegen NW queren, um die Felsen bei ca. 3220 m zu erreichen. Zuerst über Schutt und anschliessend über Blöcke hoch. Dabei sollte man die steinschlaggefährdeten Rinnen Richtung Westen meiden. Weiter oben dann problemlos über den Blockgrat zum Gipfel.

Abstieg vom Oberalstock zur Camona da Cavardiras

Der Abstieg erfolgt auf der Aufstiegsroute.

Zusatzinformationen

Ausgangs und Endpunkt
Wegpunkte

Fuorcla da Cavardiras (2624 m)

Übergang vom Val Cavardiras ins Brunnital und weiter hinunter ins Maderanertal nach Bristen. Der Hüttenweg zur Camona da Cavardiras führt ebenfalls über diesen sanften Pass.

Historisches

Pater Placidus a Spescha mit Joseph Senoner, 1793

Unsere Empfehlungen

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Alpinwandern

Bergwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Engadin

Alpinwandern Gipfelziele

Engadin

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Kombipaket Klettern Zentralschweizer Voralpen

Klettern

Kombipaket Klettern Zentralschweizer Voralpen

Verkaufspreis CHF 98,00
Mitgliederpreis CHF 79,00
Bergsport Sommer

Ausbildung

Bergsport Sommer

Verkaufspreis CHF 44,00
Mitgliederpreis CHF 35,00
Zentralschweiz - Vierwaldstättersee

Alpinwandern Gipfelziele

Zentralschweiz - Vierwaldstättersee

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Mental stark am Berg

Ausbildung

Mental stark am Berg

Verkaufspreis CHF 44,00
Mitgliederpreis CHF 34,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 32,00
Kantonshöhepunkte

Alpinwandern Gipfelziele

Kantonshöhepunkte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Garmin InReach mini

GPS

Garmin InReach mini

Verkaufspreis CHF 419,00
Mitgliederpreis CHF 369,00
SAC-Hütten-Monopoly

Hütten

SAC-Hütten-Monopoly

Verkaufspreis CHF 69,90
Mitgliederpreis CHF 59,90
Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Alpinwandern

Neu

Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren