COVID-19

Seit dem 11. Mai dürfen die SAC-Hütten ihre Türen wieder öffnen und Bergtouren sind ebenfalls wieder möglich – halte dich aber an die bestehenden Vorgaben des Bundesrates und unsere Verhaltensempfehlungen.

Haftungsausschluss

Das Begehen von Routen in alpinem Gelände erfordert gute Kondition, seriöse Vorbereitung und technische Kenntnisse im Bergsport. Die Begehung der beschriebenen Routen erfolgt auf eigene Verantwortung. Für sicheren Bergsport empfiehlt der SAC eine Ausbildung unter fachkundiger Leitung. Alle Inhalte im SAC-Tourenportal werden mit grösstmöglicher Sorgfalt zusammengestellt. Der Schweizer Alpen-Club SAC und die Autoren übernehmen keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit und Vollständigkeit der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche jegliche Art gegenüber dem SAC sowie gegenüber den Autoren sind ausgeschlossen.

NW-Grat, Leiterngrat (Normalroute) Gspaltenhorn 3436 m

  • Schwierigkeit
    ZS-, 2b
  • Aufstieg
    3:30–4:30 h, 1000 Hm
  • Abstieg
    30 Hm

Schöne und empfehlenswerte Hochtour von der Gspaltenhornhütte aus. Häufig begangen. Grundsätzlich ist die Felsqualität eher schlecht, am Grat jedoch in Ordnung. Früher war der Grat über weite Strecken mit fixen Tauen ausgerüstet. Im Herbst 2018 wurden diese entfernt, respektive am Böse Tritt ersetzt. Weiter wurden neue Sicherungspunkte (Stangen, Bohrhaken) angebracht und viel altes Material entfernt. Die Route apert in der Regel im Verlauf des Hochsommers vollständig aus. Danach ist der Aufstieg zum Bütlassesattel über das lose Geröll eher mühsam, dafür ist die Begehung des Grates deutlich einfacher. Nach Gewittern sind die Felsen oft vereist, sodass eine Eisausrüstung nötig wird. Das Hüttenwartteam der Gspaltenhornhütte gibt über die Verhältnisse kompetente Auskünfte.

Routenbeschreibung

Gspaltenhornhütte - Einstieg Leiterngrat

Von der Gspaltenhornhütte (2455 m) folgt man den deutlichen Wegspuren über Geröll- und/oder Schneehänge nach NE gegen den Fuss der Südabstürze der Bütlasse und diesen entlang zum Bütlassesattel (3020 m, 1½ Std. von der Hütte). Achtung: Unter dem Bütlassesattel zwischen 2800 m und dem Sattel, Steinschlaggefahr aus der S-Flanke der Bütlasse. Von hier folgt man weiter den ausgeprägten Wegspuren über den Schuttgrat zum Einstieg am Fuss eines Felsrückens unterhalb P. 3222.

Einstieg Leiterngrat - Gspaltenhorn

Man ersteigt über einfache Felsen und Wegspuren den Felsrücken von P. 3222. Von hier folgt man der ausgesetzten Gratkante, klettert vor der letzten Gratzacke nach Südwesten zu einer Sicherungsstange ab. Durch einen schmalen Riss gelangt man zu einem breiten Sattel (mehrere Klebeanker und Fixseil). Man folgt dem Grat auf einen wenig markanten Turm und klettert von diesem auf der Gratkante in eine Scharte ab. Über eine Platte (Bohrhaken) und anschliessend einen Schnee- oder Geröllhang gelangt man an den Fuss des Böse Tritt. Die erste Steilstufe überwindet man an fixen Tauen, danach erreicht man über einfache Felsen (Sicherungsstangen) den Vorgipfel. Von hier weiter über den schmalen Firn- oder Felsgrat zum Hauptgipfel.

Zusatzinformationen

Ausgangspunkt
Zeit

Die Zeit ist stark von den Verhältnissen abhängig.

Schwierigkeit

Früher war der Grat über weite Strecken mit fixen Tauen ausgerüstet. Im Herbst 2018 wurden diese entfernt, respektive am Böse Tritt ersetzt. Weiter wurden neue Sicherungspunkte (Stangen, Bohrhaken) angebracht und viel altes Material entfernt. Die Tour ist dadurch etwas anspruchsvoller, aber lohnender geworden.

Wegpunkte
Historisches

G. E. Forster mit J. Anderegg und H. Baumann, 10. Juli 1869

Autor / Autorin

Bernhard Senn

Bernhard Senn ist Physiotherapeut mit Spezialisierung im Bereich Arbeitsplatz-Ergonomie und betrieblicher Gesundheitsförderung. Seit 2013 ist er SAC-Autor und in den Bergen mit Alpinausrüstung, auf Skiern, mit dem Bike oder dem Gleitschirm unterwegs.

Unsere Empfehlungen

Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Hütten

Neu

Alpinwandern von Hütte zu Hütte

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Bergsport Sommer

Ausbildung

Bergsport Sommer

Verkaufspreis CHF 44,00
Mitgliederpreis CHF 35,00
Berner Oberland Süd

Klettern

Berner Oberland Süd

Verkaufspreis CHF 59,00
Mitgliederpreis CHF 49,00
Tourenportal-Abo Jahreszahlung

SAC-Tourenportal Abonnemente

Tourenportal-Abo Jahreszahlung

Verkaufspreis CHF 42,00
Mitgliederpreis CHF 32,00
Hütten der Schweizer Alpen

Hütten

Hütten der Schweizer Alpen

Verkaufspreis CHF 49,00
Mitgliederpreis CHF 39,00
Garmin InReach mini

GPS

Garmin InReach mini

Verkaufspreis CHF 419,00
Mitgliederpreis CHF 369,00
SAC-Hütten-Monopoly

Hütten

SAC-Hütten-Monopoly

Verkaufspreis CHF 69,90
Mitgliederpreis CHF 59,90
Zustandswarnungen
Zustandswarnungen

Zustandswarnungen

Aktive Zustandswarnungen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Schutzbestimmungen
Schutzbestimmungen

Schutzbestimmungen

Kletterverbote, saisonale Einschränkungen oder Verhaltensempfehlungen.
Mehr erfahren
Die neusten Routen
Die neusten Routen

Die neusten Routen

Die fünfzig neusten Routen aus dem SAC-Tourenportal.
Mehr erfahren
Feedback