IFSC Weltcup Boulder Meiringen 2017 Quali Damen David Schweizer

Sportklettern sehr wahrscheinlich auch in Paris 2024 mit dabei! Nationales Organisationskomitee schlägt Sportklettern für Olympische Spiele vor

Es ist ein weiterer Meilenstein in der Geschichte des Sportkletterns: Nach der Olympischen Premiere an den Youth Olympic Games in Buenos Aires 2018 und den bevorstehenden Spielen in Tokio 2020, zeichnet sich eine weitere olympische Teilnahme für die Sommerspiele in Paris 2024 ab. Das nationale Organisationskomitee hat dem IOC vier zusätzliche Sportarten vorgeschlagen, darunter Sportklettern. Und das mit Erfolg.

Breakdance, Skateboard, Surfen UND Sportklettern. Diese vier Sportarten hat das nationale Organisationskomitee der Olympischen und Paralympischen Sommerspiele 2024 in Paris dem Internationalen Olympischen Komitee IOC im Frühjahr 2019 vorgeschlagen.

Der Vorschlag sieht für das Sportklettern eine deutliche Ausweitung und Änderung des olympischen Wettkampfformats vor. Während in Tokio 2020 nur eine Disziplin (Kombination) und damit nur ein Medaillensatz vergeben wird, sollen es in Paris zwei Disziplinen sein: Speed und Kombination, bestehend aus Lead und Boulder. Insgesamt würden 72 Athletinnen und Athleten um Olympiagold klettern. 16 Damen und 16 Herren kämpfen um 6 Medaillen in der Disziplin Speed, 20 Damen und 20 Herren klettern um 6 Medaillen in der neuen Kombinationswertung.

In einem nächsten Schritt wird der Vorschlag am 24. Juni während der 134. IOC Session in Lausanne behandelt. Bei positivem Entscheid wird Sportklettern provisorisch in das Programm der Olympischen Spiele 2024 aufgenommen. Wie das genaue Programm aussehen und wie die Länderquoten lauten werden, entscheidet sich erst im Dezember 2020, wenn auch die Erfahrungen von Tokyo 2020 miteinbezogen werden können.

 

Bisherige und künftige Schritte in der Übersicht

  1. 21. Februar 2019: Das nationale Organisationskomitee Paris 2024 schlägt zuhanden des IOC 4 zusätzliche Sportarten vor, darunter Sportklettern
  2. 3. März 2019: Die IOC Programme Commisson berät über den Vorschlag und gibt diesen ans IOC Executive Board weiter
  3. 26. bis 28. März 2019: Das IOC Executive Board stimmt dem Vorschlag zu
  4. 24. bis 26. Juni 2019: Entscheid während der 134. IOC Session in Lausanne, ob Sportklettern provisorisch ins Programm 2024 aufgenommen wird
  5. Bis Dezember 2020: Evaluationsprozess
  6. Dezember 2020: Das IOC Executive Board fällt definitive Entscheidung
Feedback