Editorial

Tourentipp

Die kleine Tour du Grand St-Bernard
Die kleine Tour du Grand St-Bernard

Die kleine Tour du Grand St-Bernard

Wieso heisst eine Wanderung mit drei Etappen und rund 22 Marschstunden « klein »? Weil ihre längere Schwester, die « grosse » Tour du St-Bernard, sechs Tage dauert. Die drei Etappen der « kleinen » sind jedoch das Herzstück der Wanderung – und ihre Seele: Das Hospiz auf dem Col du Grand St-Bernard prägt den Geist des ganzen Wegs.
Artikel lesen
Gondor im Ötztal
Gondor im Ötztal

Gondor im Ötztal

Als Kletterziel ist das Ötztal in der Schweiz nahezu unbekannt. Dabei bietet es Kletternden mit unterschiedlichen Niveaus ideale Kombigebiete in zum Teil bestem Granit.
Artikel lesen
Über das Schöllijoch zu den Barrhörnern
Über das Schöllijoch zu den Barrhörnern

Über das Schöllijoch zu den Barrhörnern

Auf der Westseite ausgedehnte Schutthänge, gegen den Sonnenaufgang senkrechte bis überhängende Abstürze. Die faszinierenden Klippen der Barrhörner können auf einer anspruchsvollen Wanderung überschritten werden.
Artikel lesen
Viel Bock auf Stein
Viel Bock auf Stein

Viel Bock auf Stein

Zwischen dem Schams und dem Safiental sind Steinböcke, Steinspechte und Steinliebhaber unter sich.
Artikel lesen

Neue Routen

Wissen

Bergleben

Club

Service

Neue Bücher, Filme und Webseiten

Neu auf dem Markt

Feedback