Editorial

Tourentipp

Ein Abstecher ins Paradies
Ein Abstecher ins Paradies

Ein Abstecher ins Paradies

Lässt man die Orte, die von italienischen Sonntagsausflüglern überflutet werden, hinter sich, eröffnen sich wahrlich paradiesische Landschaften. Seine Existenz verdankt der älteste italienische Nationalpark der Aristokratie, die im königlichen Jagdgebiet den Steinbock schützte.
Artikel lesen
Mann der 1000 Routen
Mann der 1000 Routen

Mann der 1000 Routen

Der eifrige Routeneinrichter Pesche Wüthrich verfasste eine Hommage an seine lange Zeit im Tessin, den dortigen Felsen – und an Glauco Cugini. Dieser veröffentlichte Mitte April im SAC-Verlag den neusten Kletterführer über das Tessin.
Artikel lesen

Sicherheit

Auf schneebedeckten Wegen abgestürzt
Auf schneebedeckten Wegen abgestürzt

Auf schneebedeckten Wegen abgestürzt

Wegen der Reiseeinschränkungen zur Eindämmung des Coronavirus schnürten mehr Leute die Wanderschuhe. Deshalb gab es auch mehr Not- und Unfallsituationen, aber nicht überdurchschnittlich viele Todesfälle.
Artikel lesen
In Notlage am Fels
In Notlage am Fels

In Notlage am Fels

Vermutlich zog es wegen der geschlossenen Hallen mehr Kletterinnen und Kletterer nach draussen an den Fels. 2020 gab es so viele Not- und Unfälle wie noch nie.
Artikel lesen
Raus mit den Batterien!
Raus mit den Batterien!

Raus mit den Batterien!

Obwohl im Hochgebirge auch während des Sommers ein gewisses Lawinenrisiko herrscht, ruht die Sicherheitsausrüstung in dieser Jahreszeit meistens. Wichtig ist, dass die Utensilien dann gründlich geprüft und gewartet werden.
Artikel lesen
Trotz Lockdown mehr Unfälle
Trotz Lockdown mehr Unfälle

Trotz Lockdown mehr Unfälle

2020 sind in den Schweizer Alpen und im Jura 3471 Personen in eine Notlage geraten und mussten von der Bergrettung gerettet oder geborgen werden – so viele wie in keinem Jahr zuvor. Beim klassischen Bergsport sind 112 Menschen tödlich verunfallt.
Artikel lesen

Leserbriefe

Berge und Umwelt

Ein zweites Leben für Kletterfinken
Ein zweites Leben für Kletterfinken

Ein zweites Leben für Kletterfinken

Seit fast 30 Jahren trägt Gecko Supply in Zürich mit der Neubesohlung von Kletterschuhen zur Reduzierung von CO2-Emissionen bei. Einer der überzeugten Resoler in der Werkstatt ist der Extremkletterer Fred Nicole.
Artikel lesen
Eisblöcke der besonderen Art
Eisblöcke der besonderen Art

Eisblöcke der besonderen Art

Mehrere fünf bis zehn Meter hohe Eisberge stehen auf dem gefrorenen See am Chüebodengletscher. Der Glaziologe Giovanni Kappenberger erklärt, was hinter dem seltenen Phänomen steckt.
Artikel lesen

Wissen

Eine verkehrte Welt
Eine verkehrte Welt

Eine verkehrte Welt

In der Alpentektonik sind neben Überschiebungen auch Falten wichtig. Am Grand Combin gibt es eine grosse Überschiebung, und eine Rückfaltung sorgt für eine ungewöhnliche Gesteinsabfolge. Zudem wird erklärt, warum es Bündnerschiefer auch im Wallis gibt.
Artikel lesen
Jungadler im Fokus der Wissenschaft
Jungadler im Fokus der Wissenschaft

Jungadler im Fokus der Wissenschaft

Wie Steinadler ihre Jugendjahre verbringen, war bislang kaum bekannt. Um ihnen auf die Spur zu kommen, werden im Kanton Graubünden seit vier Jahren Jungadler besendert – im Rahmen eines länderübergreifenden Forschungsprojekts.
Artikel lesen

Stark und Schnell

Ticker Schweiz
Ticker Schweiz

Ticker Schweiz

Die Kletterer nutzten den Winter für schwierige Boulder im Tessin. Zudem wurden lange Mixedlinien eröffnet.
Artikel lesen

Club

SAC-Tourenportal: 44 297 km digital
SAC-Tourenportal: 44 297 km digital

SAC-Tourenportal: 44 297 km digital

Nach fünf Jahren Realisierung ist das Projekt Suisse Alpine 2020 zu Ende. Das dabei entstandene Tourenportal ermöglicht die digitale Weiterentwicklung des SAC – und bildet die Basis für die Verknüpfung mit weiteren Onlinedienstleistungen.
Artikel lesen

Service

Neue Bücher, Filme und Webseiten

Neu auf dem Markt

Feedback