Editorial

Konsolidieren heisst nicht Stillstehen.
Konsolidieren heisst nicht Stillstehen.

Konsolidieren heisst nicht Stillstehen.

Konsolidierungsphase heisst nicht Stillstand, sondern Neues festigen lassen und gleichzeitig dort Veränderungen anstreben, wo sie notwendig sind. Mit diesen Worten eröffnete Zentralpräsident Franz Stämpfli die Präsidentenkonferenz 2000. Schwerpunkte waren die Genehmigung der Jahresplanung und das damit verbundene Budget 2001, die Diskussion zum Grobkonzept Mitgliederstruktur und das Positionspapier «Free Access und Conservation».
Artikel lesen

Tourentipp

Routensanierung am Weisshorn
Routensanierung am Weisshorn

Routensanierung am Weisshorn

100 Jahre nach der Erstbesteigung des Young-Grates am Weisshorn (4505 m) vom 7. September 1900 haben die Bergführer des Val d' Anniviers die Route gesäubert und neue Sicherungen am Nord-und am Young-Grat eingerichtet.
Artikel lesen
Skitouren im Kletterparadies Gastlosen
Skitouren im Kletterparadies Gastlosen

Skitouren im Kletterparadies Gastlosen

Die Gastlosen-Kette in den Freiburger Alpen besticht durch die Schönheit ihrer Felszacken, die sich auf einer Länge von fast 12 Kilometern zwischen den Tälern der Simme, der Saane und des Jaunbachs aneinander reihen. Trotz ihres ausgeprägt felsigen Charakters bieten die Gastlosen heute vielfältige Möglichkeiten für den Tourenskilauf; die höchsten Gipfel sind, mit Ausnahme der schwierigen Dent de Combette (2082 m) und der beliebten Wandflue (2132 m), mit Ski allerdings nicht zugänglich.
Artikel lesen

Sicherheit

10 Jahre Erfahrung mit dem Lawinen-Airbag.
10 Jahre Erfahrung mit dem Lawinen-Airbag.

10 Jahre Erfahrung mit dem Lawinen-Airbag.

Seit über zehn Jahren ist der Lawinen-Airbag im Handel - Zeit für eine Zwischenbilanz zur Frage: Bringt der Lawinen-Airbag überhaupt einen zusätzlichen Gewinn an Sicherheit? Auf Grund von Versuchsergebnissen, der Statistik von Unfalldaten und theoretischen Überlegungen ist der Schluss zu ziehen, dass diese Frage positiv beantwortet werden kann.
Artikel lesen
Optimierung der Reichweite von LVS-Geräten.
Optimierung der Reichweite von LVS-Geräten.

Optimierung der Reichweite von LVS-Geräten.

In den Gebrauchsanleitungen der meisten Hersteller von Lawinenverschüttetensuch(LVS)-Geräten wird darauf hingewiesen, dass der Empfänger während der Primärsuche aktiv bewegt werden soll. Dieser Punkt wird in der praktischen Ausbildung nicht nur oft vernachlässigt, meist fehlt auch das Verständnis für die Notwendigkeit dieser so genannten aktiven Signalsuche.
Artikel lesen

Leserbriefe

Berge und Umwelt

Der grüne SAC?
Der grüne SAC?

Der grüne SAC?

Gedanken beim Wechsel des Kom-missionspräsidiums Franz Neff, seit 1984 Mitglied der SAC-Kommission «Schutz der Gebirgswelt» und seit 1992 deren Präsident, tritt auf Ende Jahr zu-rück.1 Zusammen mit Jürg Meyer, dem SAC-Beauftragten für den Schutz der Gebirgswelt, macht er sich Gedanken über das heutige und zukünftige Umwelt-Engage-ment des SAC.
Artikel lesen

Wissen

Das Alpen-Murmeltier.
Das Alpen-Murmeltier.

Das Alpen-Murmeltier.

Das Murmeltier (Marmota marmota) ist zweifelsohne das bekannteste Tier der alpinen Fauna. Sicher hat jeder Bergwanderer schon einmal das sympathische Nagetier von einem Weg aus beobachten können oder seinen charakteristischen Warnschrei gehört. Das Murmeltier ist tag-aktiv, kommt häufig vor und ist in gewissen Gebieten überhaupt nicht scheu. Dennoch weiss man wenig über sein Verhalten, da sich ein grosser Teil seines aktiven Lebens unter der Erde abspielt.
Artikel lesen

Stark und Schnell

Das Aus für den Hexenbesen
Das Aus für den Hexenbesen

Das Aus für den Hexenbesen

Für die bevorstehende Saison 2001 sind einige wichtige Neuerungen beschlossen worden wie die «Randos Nocturnes». Spektakulärer ist allerdings die zweite Änderung: Ab sofort ist die Hexenbesentechnik in der Abfahrt verboten. Im Januar nimmt das mit mehreren Damen und viel versprechenden jungen Talenten erweiterte Swiss Team die dritte Wettkampfsaison in Angriff.
Artikel lesen

Bergleben

Von Berglern und Abenteurern.
Von Berglern und Abenteurern.

Von Berglern und Abenteurern.

Schwerpunkte des 7. Videokinoprogramms im Schweizerischen Alpinen Museum bilden einerseits die Menschen in den Bergen, andererseits werden Menschen gezeigt, die das Abenteuer an den Bergen suchen. Zu beiden Aspekten werden Filme vorgeführt, die an wichtigen Bergfilmfestivals preisgekrönt wurden.
Artikel lesen

Club

Die JO Langnau und ihre CLIMBOX.
Die JO Langnau und ihre CLIMBOX.

Die JO Langnau und ihre CLIMBOX.

Die Kletterhalle CLIMBOX und die JO Langnau haben eine besonders intensive Beziehung: Die JOIer, die sich beim kürzlich erfolgten Endausbau der Kletterhalle tüchtig ins Zeug gelegt haben, leisten auch regelmässig einen grossen Anteil bei der Betreuung. Und natürlich nutzen sie sie auch entsprechend intensiv.
Artikel lesen
Kurs «Winteraktivitäten mit Kindern».
Kurs «Winteraktivitäten mit Kindern».

Kurs «Winteraktivitäten mit Kindern».

Mit KiBelern auf Skitouren? Klar, aber dabei gilt es einiges zu beachten. Die Tour muss in jeder Hinsicht den Bedürfnissen und Fähigkeiten der Teilnehmenden entsprechen.
Artikel lesen
Leben wie die Inuit.
Leben wie die Inuit.

Leben wie die Inuit.

Eine Woche leben wie die Inuit, ohne jeden zivilisatorischen Komfort - dieses Abenteuer erlebte eine Gruppe von 10 Gymnasias-tinnen und Gymnasiasten aus Tavannes im Mai 1999 in den Bergen oberhalb Leukerbad. Für die jugendlichen Gewinner des von der Zeitschrift «L' Illustré» im Sommer 1998 organisierten Wettbewerbs «La Bourse de l' aventure» war es härter, sich in Solidarität zu üben als sich mit den Elementen auseinander zu setzen.
Artikel lesen

Service

Ein seltenes Jubiläum.
Ein seltenes Jubiläum.

Ein seltenes Jubiläum.

Etienne Gross, Chef redaktor unserer Clubzeitschrift ALPEN, feiert am 1. Januar 2001 sein Zwanzig-Jahr-Jubiläum. Dazu gratulieren wir ihm im Namen des Zentralvorstandes und der Leserschaft der ALPEN ganz herzlich!
Artikel lesen
Ulrich Inderbinen 100-jährig.
Ulrich Inderbinen 100-jährig.

Ulrich Inderbinen 100-jährig.

Wer die Bergführergeschichte in Zermatt verfolgt, trifft unweigerlich auf ihren Doyen Ulrich Inderbinen, der am 3. Dezember seinen 100. Geburtstag feiern konnte. Seine weltweite Bekanntheit basiert vor allem auf seiner persönlichen Ausstrahlung, seiner Bescheidenheit und seiner aussergewöhnlichen Leistungsfähigkeit.
Artikel lesen
«Die Alpen als Erlebnispark».
«Die Alpen als Erlebnispark».

«Die Alpen als Erlebnispark».

Die Ausstellung «Schöne neue Alpen» im Schweizerischen Alpinen Museum1 wurde mit dem Podiumsgespräch «Die Alpen als Erlebnispark» eröffnet. Schwerpunkte waren das Verhältnis von Schutz und Nutzung in den Alpen, Trendsportarten, «Naturkonsum», Tourismus und deren Entwicklung und Grenzen. Zur Diskussionsrunde gehörte auch SAC-Zentral-präsident Franz Stämpfli.
Artikel lesen

Neue Bücher, Filme und Webseiten

Neu auf dem Markt

Feedback