Die Alpen Artikel (19)

Sortieren nach
Fall Vilan eingestellt

Fall Vilan eingestellt

Im Januar 2015 ereignete sich am Vilan (2375 m) ein Lawinenunglück. Nun wurde das Strafverfahren gegen den involvierten SAC-Tourenleiter definitiv eingestellt, wie die Schweizerische Depeschenagentur
Schiessanzeigen künftig auf map.geo.admin

Schiessanzeigen künftig auf map.geo.admin

Die Schweizer Armee hat die Publikation der Schiessanzeigen in Zeitungen und Amtsblättern Ende 2018 eingestellt. Neu werden militärische Schiessen im Internet unter www.armee.ch/schiessanzeigen pu
Korrigenda - Helmpflicht

Korrigenda - Helmpflicht

Korrigenda
Klimakammer in Betrieb

Klimakammer in Betrieb

Sauerstoffarmut wie auf dem Mount Everest, Kälte wie am Nordpol, Hitze wie in der Sahara und Wind in Orkanstärke: Das alles lässt sich – bei Bedarf mit Schnee oder Regen kombiniert – in der weltweit e
Eine neue Dimension: Lawinengeländekarten - Zwei neue Karten zeigen Lawinengelände und ihr Gefahrenpotenzial

Eine neue Dimension: Lawinengeländekarten - Zwei neue Karten zeigen Lawinengelände und ihr Gefahrenpotenzial

Die Auseinandersetzung mit dem Gelände ist für Tourengeher bei der Beurteilung des Lawinenrisikos das A und O. Doch die Interpretation des Geländes auf der topografischen Karte ist nicht einfach. Zwei
Frostbeulen müssen nicht sein - Trotz Kälte auf Tour

Frostbeulen müssen nicht sein - Trotz Kälte auf Tour

Die Ausrüstung für den Wintersport ist besser geworden. Trotzdem bleiben Ohren, Nase, Finger und Zehen empfindlich gegen Kälte, Wind und Feuchtigkeit. Gebirgsärzte warnen: Anzeichen von Erfrierungen d
Mit dem LVS den Ernstfall üben

Mit dem LVS den Ernstfall üben

In Bivio eröffnet diesen Winter eine Anlage zur Übung der Lawinenverschüttetensuche mit LVS-Geräten, ein sogenanntes Avalanche Training Center (ACT). Ein lokaler Verein hat über Crowdfunding die Finan
Umgang mit Lawinengefahr ist Unesco-Kulturerbe

Umgang mit Lawinengefahr ist Unesco-Kulturerbe

Der Umgang mit der Lawinengefahr gilt neu als UNESCO-Kulturerbe. Ende November wurde er in die Liste des immateriellen Kulturerbes der Menschheit aufgenommen, wie das WSL-Institut für Schnee- und Lawi
Fuss der Eigernordwand geputzt

Fuss der Eigernordwand geputzt

2,5 Tonnen Abfall hat die JO SAC Grindelwald Ende Oktober am Fuss der Eiger-Nord­wand gesammelt. «Es war hauptsächlich Baumaterial aus Holz und Metall aus den Zeiten des Bahnbaus sowie alpines Materia
Als der SAC Hunde ausbildete - 75 Jahre Lawinenhunde

Als der SAC Hunde ausbildete - 75 Jahre Lawinenhunde

Seit 1943 werden Lawinenhunde in der Schweiz ­systematisch ausgebildet. Zu Beginn lag die Aufgabe bei der Armee, nach dem Krieg übernahm der SAC die Verantwortung.
In der Schule der Lawinenhunde - Die Retter auf vier Pfoten ­vertiefen regelmässig ihre Fähigkeiten

In der Schule der Lawinenhunde - Die Retter auf vier Pfoten ­vertiefen regelmässig ihre Fähigkeiten

Lawinenhunde und ihre Herrchen ­müssen jedes Jahr eine Weiterbildung absolvieren. Ein Schul­besuch bei den Lebensrettern mit dem unvergleich­lichen Spürsinn.
Zustiegsgenehmigung am Mont Blanc: Pro - Debatte

Zustiegsgenehmigung am Mont Blanc: Pro - Debatte

Unfälle, rauer Umgangston, ­Verstösse… Ist die klassische Route auf den Mont Blanc Opfer seiner ­Beliebtheit geworden?­Würde eine Aufstiegszulassung die ­Situation 2019 ­beruhigen? Wir haben Jean-Marc
Zustiegsgenehmigung am Mont Blanc: Kontra - Debatte

Zustiegsgenehmigung am Mont Blanc: Kontra - Debatte

Unfälle, rauer Umgangston, Verstösse... Ist die klassische Route auf den Mont Blanc Opfer seiner Beliebtheit geworden? Würde eine Aufstiegszulassung die Situation 2019 beruhigen? Wir haben Jean-­Marc
Lerne, besser zu entscheiden

Lerne, besser zu entscheiden

Der menschliche Faktor soll in der Ausbildung für Touren­leiter/innen besser verankert werden. Um das zu erreichen, führt der SAC ein ­neues Ausbildungsmodul ein. Unter dem Titel Führungs­modul werden
Zustieg zum Montblanc ist zu leicht

Zustieg zum Montblanc ist zu leicht

Der Weg zur Goûter-Hütte auf der normalen Mont-Blanc-Route könnte in Zukunft erschwert werden. In einer Mitteilung, die in diesem Frühjahr veröffentlicht wurde, sprachen sich die französischen Berg­fü
Zu Gast im Reich der Kühe

Zu Gast im Reich der Kühe

Wer über eine Weide wandert, betritt oft das Hoheits­gebiet ­einer Kuhherde. Kennt man die hier geltenden Regeln, ­erspart man sich Ärger.
Klimarisiko im Fokus

Klimarisiko im Fokus

In einer Zeit, wo der Klimawandel überall von sich reden macht, möchte der Kanton Wallis auf die damit verbundenen ­Natur- und Umweltrisiken aufmerksam machen. Die Dienststelle für Kultur, das Museum
Aufstieg zum Sanetsch­-Stausee gesperrt - Wichtige Ergänzung

Aufstieg zum Sanetsch­-Stausee gesperrt - Wichtige Ergänzung

Im Juli haben wir euch eine schöne, lange Wandertour von Gsteig zum Sex Rouge vor­gestellt. Mitte Juli meldete uns der Rettungschef der Region Gstaad, dass der erste Teil der Wanderung gesperrt se
Die unsichtbare Last der Routiniers - Auf privaten Bergtouren trägt der ­Erfahrenste die Verantwortung

Die unsichtbare Last der Routiniers - Auf privaten Bergtouren trägt der ­Erfahrenste die Verantwortung

Wer als erfahrener Alpinist zusammen mit Unerfahrenen in den Bergen unterwegs ist, riskiert bei einem Unfall juristisch als «faktischer Führer» zur Rechenschaft gezogen zu werden. Abwenden kann man di
Feedback