306 Suchtreffer

«Die Alpen» Artikel (306)

Sortieren nach
Präzisierung

Präzisierung

Beim Tourentipp Entlang der Arête des Verraux in der Ausgabe «Die Alpen» 04/2020 hat sich herausgestellt, dass die Routenbeschreibung – vor allem zwischen Les Coursis und dem Cape au Moine – unvollständig ist. Für eine Begehung wird …
Der Expeditionsarzt bleibt zu Hause - Telemedizin am Berg

Der Expeditionsarzt bleibt zu Hause - Telemedizin am Berg

Die Digitalisierung verändert auch auf Touren und Expeditionen in grossen Höhen vieles. So wird etwa die medizinische Betreuung in abgelegenen Regionen einfacher. Denn Entscheide über Diagnose und Therapie werden immer öfter von …
Die Zehn Kletterregeln für die Hallen

Die Zehn Kletterregeln für die Hallen

Der SAC, die IG Kletteranlagen und der Club Arc Alpin (CAA) haben zusammen das Plakat Sicher klettern indoor entwickelt. Es zeigt die zehn Regeln, die beim Klettern in der Halle beachtet werden müssen. Die neuen Plakate wurden zudem in die …
Von der Halle an den Fels - «Sportklettern draussen ist anders»

Von der Halle an den Fels - «Sportklettern draussen ist anders»

Früher gab es keine Kletterhallen, man lernte am Fels alles aufs Mal. Heute lernen viele in der Halle klettern. Wer von dort den Schritt nach draussen wagen will, braucht zusätzliches Rüstzeug. Genau das vermittelt eine Westschweizer …
«Andere Kletterhallen werden nachziehen» - Tuber und HMS in St. Galler Kletterhalle verboten

«Andere Kletterhallen werden nachziehen» - Tuber und HMS in St. Galler Kletterhalle verboten

Seit rund einem Jahr sind im Kletterzentrum St. Gallen Tuber und HMS als Sicherungsmethoden nicht mehr erlaubt. Bislang ist es die einzige Halle schweizweit, die diesen Weg geht. Diego Lampugnani, Leiter des Kletterzentrums, zieht Bilanz. …
Der Zahlenjongleur im Bergsport - Sicherheitsexperte Ueli Mosimann zieht sich zurück

Der Zahlenjongleur im Bergsport - Sicherheitsexperte Ueli Mosimann zieht sich zurück

Ueli Mosimann, «Mister Sicherheit» beim SAC, gibt seine Funktionen weiter. Per Ende 2019 hat er nach 35 Jahren seine letzte Bergnotfallstatistik erstellt. Ein Gespräch über Sicherheit und Risiko im Bergsport. Ueli Mosimann: Nein, ich sehe …
Wieder weniger Unfälle - Bergnotfälle 2019

Wieder weniger Unfälle - Bergnotfälle 2019

Letztes Jahr mussten in den Schweizer Alpen und im Jura 2909 Personen von der Bergrettung gerettet oder geborgen werden.1 Beim Bergsport im engeren Sinne2 sind 120 Menschen tödlich verunfallt, gut 10% weniger als im Jahr zuvor. Das Wetter …
Pistenknigge für Skitourenfahrer - Neues Merkblatt fürs Training

Pistenknigge für Skitourenfahrer - Neues Merkblatt fürs Training

Skitourengeher benutzen gerne Pisten als Trainingsstrecken. Das birgt Gefahren. Das neu aufgelegte Merkblatt vom SAC und von den Seilbahnen Schweiz zeigt auf, wie Risiken und Konflikte reduziert werden können. «Gott sei Dank hatten wir …
«Umkehren ist die wichtigste Fähigkeit beim Bergsteigen» - Der unbeliebte Entscheid

«Umkehren ist die wichtigste Fähigkeit beim Bergsteigen» - Der unbeliebte Entscheid

Den Rückweg schon vor dem Gipfelgruss anzutreten, ist eine hohe Kunst. Es gilt, auf das Bauchgefühl zu hören und sich bereits vor der Tour mit einem möglichen Abbruch zu befassen. Das erleichtert den Entscheid und hilft, mit …
LVS: Ein- und Zweiantennengeräte entsorgen!

LVS: Ein- und Zweiantennengeräte entsorgen!

Die Ein- und Zweiantennengeräte gehören ins Museum. Der SAC empfiehlt schon lange, nur noch LVS mit drei Antennen zu benützen. «Mit diesen Geräten ist man erwiesenermassen schneller beim Suchen», sagt Bruno Hasler, Bereichsleiter …
Bergrettung: 50 Jahre nach dem Corti-Drama am Eiger - Das Stahlseil ist und bleibt ein Lebensnerv

Bergrettung: 50 Jahre nach dem Corti-Drama am Eiger - Das Stahlseil ist und bleibt ein Lebensnerv

Es ist schwer, aufwendig zu bedienen und wurde vor 50 Jahren von Bergrettern als « Wunderwerkzeug » gefeiert. Mit dem Stahlseilgerät konnten seither Hunderte von Bergsteigern gerettet werden. Hommage an eine Schweizer Erfindung, die zwar …
Wie ein Lawinenairbag uns beeinflusst - Risikobereitschaft mit Lawinenairbag

Wie ein Lawinenairbag uns beeinflusst - Risikobereitschaft mit Lawinenairbag

Ein Lawinenairbag kann Leben retten. Doch treibt er uns gleichzeitig dazu, höhere Risiken einzugehen? Die neusten Ergebnisse aus der Forschung zeigen: Ja – aber nicht alle von uns gleichermassen. Langsam zieht Michael vor mir Spuren in den …
Der Computer als Skitourenautor - Automatisch generierte Skitourenkarte

Der Computer als Skitourenautor - Automatisch generierte Skitourenkarte

Wenn man den Computer mit ganz vielen Daten über das Gelände füttert und ihm eine Reihe von Regeln vorgibt, kann er automatisch Skirouten zeichnen. Andreas Eisenhut hat diese Algorithmen in jahrelanger Arbeit entwickelt. Entstanden ist ein …
Präzisere Warnung bei Altschnee - Neuerungen im Lawinenbulletin

Präzisere Warnung bei Altschnee - Neuerungen im Lawinenbulletin

Im vergangenen Winter gab es auffallend viele tödliche Lawinenunfälle in den westlichen Voralpen. Schuld war ein aussergewöhnliches Altschneeproblem. Das Institut für Schnee- und Lawinenforschung (SLF) informiert nun im Bulletin allgemein …
Skitourenguru baut aus

Skitourenguru baut aus

Auf die Skitourensaison hin gibt es auf skitourenguru.ch ein paar Neuerungen. Die Plattform ist ein Planungsinstrument und zeigt einen Lawinenrisikoindikator für die angebotenen Routen. Dieser wird anhand des Lawinenbulletins und des …
Die Geistersignale vertreiben - LVS sind störempfindlich

Die Geistersignale vertreiben - LVS sind störempfindlich

Smartphone, Digitalkamera und GPS sind auf Ski- und Schneeschuhtouren nicht mehr wegzudenken. Vielen Tourengängern ist aber kaum bewusst, dass diese Geräte das LVS massiv stören können. Dagegen hilft ein konsequenter Sicherheitsabstand. …
Live am Berg - MountaiNow bietet Infos in Echtzeit

Live am Berg - MountaiNow bietet Infos in Echtzeit

Die 2016 eingeführte App baut auf 12 000 aktive Berggänger. Sie soll die Freude und die Sicherheit in den Bergen erhöhen, indem ihre Nutzer Echtzeitinformationen bereitstellen. MountaiNow … Das sagt dir nichts? Die kostenlose und …
Die Krux mit der Bindung - Skitourenbindung als Sicherheitselement

Die Krux mit der Bindung - Skitourenbindung als Sicherheitselement

Im Bereich Pin-Bindungen sind Angebot und Nachfrage in den vergangenen Jahren nahezu explodiert. Die ganze noch nicht genormte Produktfülle macht es nicht einfach: Passen Ski, Schuh und Bindung zusammen? Und ist die Bindung richtig …
Wenn der Horror nach dem Bergunfall nicht mehr nachlässt - Posttraumatische Belastungsstörung

Wenn der Horror nach dem Bergunfall nicht mehr nachlässt - Posttraumatische Belastungsstörung

Opfer und Zeugen von Bergunfällen haben ein erhöhtes Risiko, an einer posttraumatischen Belastungsstörung zu erkranken. Auch Retter und Helfer können die Schreckenserlebnisse oft nicht alleine verarbeiten. Psychiater Christian Mikutta …
SAC-Kursprogramm nur noch online

SAC-Kursprogramm nur noch online

Statt als Beilage erscheint das Ausbildungsprogramm des SAC nur noch online. Für 2020 stehen über 230 Kurse im Angebot. Erstmals erscheint das neue Ausbildungsprogramm des SAC nicht mehr als Beilage in dieser Zeitschrift, sondern nur noch …
Pigne d'Arolla: Verfahren eingestellt

Pigne d'Arolla: Verfahren eingestellt

Die Staatsanwaltschaft des Kantons Wallis hat die Untersuchung zum Unglück an der Pigne d’Arolla abgeschlossen. Da keine strafrechtliche Verantwortung der Überlebenden vorliege, will sie das Verfahren nun einstellen, heisst es in einer …
Spaltenrettung

Spaltenrettung

Nach dem Sturz in eine Spalte muss der Verunfallte wieder heraus. Doch das ist einfacher gesagt als getan. Vor allem bei kleinen Gruppen. Baumelt der Tourenpartner in der Gletscherspalte am Seil, frei in der Luft, so ist das Schlimmste …
Der Weisse Tod im Jura - Lawinen sind seltener, aber im Ernstfall ebenso gefährlich

Der Weisse Tod im Jura - Lawinen sind seltener, aber im Ernstfall ebenso gefährlich

Hügelige Landschaft, sanfte Hänge, mässige Höhen – im Jura scheint Lawinengefahr kein Thema zu sein. Das ist nicht ganz richtig, denn ein gewisses Risiko besteht, das nicht ignoriert werden darf, wenn man eine Tour plant. Die in den Alpen …
Die Unsicherheit tourt mit - Tourenbindungen einstellen? Gar nicht so einfach

Die Unsicherheit tourt mit - Tourenbindungen einstellen? Gar nicht so einfach

Bei Pistenskibindungen ist das maschinelle Einstellen Anfang Saison normal. Anders sieht es bei Tourenbindungen aus, die selten getestet werden. Ob dies nötig ist oder nicht – da gehen die Meinungen der Fachleute auseinander. Ein …
Sichern, aber richtig

Sichern, aber richtig

Kein Jahr vergeht, ohne dass neue Sicherungsgeräte auf dem Markt erscheinen. Eine Studie des Deutschen Alpenvereins DAV zeigt: Rund 30 Prozent der Kletterhallenbesucher sichern falsch – und gefährden dadurch ihre Kletterpartner. Am Anteil …
Das beste Sicherungsgerät? - Der Anwendungsbereich ist massgebend

Das beste Sicherungsgerät? - Der Anwendungsbereich ist massgebend

Die Vielfalt aktueller Sicherungsgeräte ist beachtlich. Die Unterschiede zwischen den einzelnen Geräten auch. Beim Kauf eines neuen Gerätes gilt es, zu überlegen, wofür es meistens eingesetzt werden soll oder, präziser, gegen welche …
Lawinen im Sommer

Lawinen im Sommer

Hochsommer und 30 Zentimeter Neuschnee – das ist eine Situation, die immer wieder vorkommt. Mit dem Neuschnee steigt, wenn auch meist nur kurzfristig, die Lawinengefahr an. Im Winter sind Lawinen die wichtigste Gefahr in den Bergen. Im …
Bergwärts mit dem Kleinkind - Wie Jungfamilien sicher in die Berge kommen

Bergwärts mit dem Kleinkind - Wie Jungfamilien sicher in die Berge kommen

Kinder sind zwar ein Segen, aber ein Kleinkind schränkt die Möglichkeiten, in die Berge zu gehen, auch ein. Ganz auf Bergtouren verzichten muss man aber nicht, wenn man sich an einige Regeln hält. Was in den Bergen Grosse belastet und …
Weniger ist mehr

Weniger ist mehr

Klein, aber fein sollte die Apotheke für längere Klettertouren sein. Auf lange Kletterrouten will man möglichst wenig mitnehmen. Zum eisernen Bestand einer Kletterapotheke gehören für den Chirurgen und Gebirgsmediziner Urs Hefti Mittel zur …
Handy, Funk oder Satellit?

Handy, Funk oder Satellit?

Seit Februar dieses Jahres gibt es eine iApp zum Alarmieren der Rega. Nach den ersten Monaten ist die Bilanz positiv. Wo das Mobilnetz aber Löcher hat, nützt auch die beste App nichts. Hier hilft nur der Funk oder eine satellitengestützte …
Schwierig, schwierig

Schwierig, schwierig

Die Skalen im Bergsport überlappen sich teilweise Schwierigkeitsangaben sind wichtige Hilfsmittel für die Tourenvorbereitung. Damit werden die Anforderungen einer Tour auf einen kurzen Nenner gebracht. Bei allen Unterschieden zwischen den …
Hand aufs Herz!

Hand aufs Herz!

Seit letztem Jahr gelten neue Richtlinien für die Reanimation bei einem Kreislaufstillstand. Wer das Beatmen nicht beherrscht, soll sich in den ersten zehn Minuten nur auf die Herzmassage konzentrieren. Erleidet jemand einen …
Halbmastwurfknoten (HMS) - Die gängigsten Sicherungsgeräte im Detail

Halbmastwurfknoten (HMS) - Die gängigsten Sicherungsgeräte im Detail

Die gängigsten Sicherungsgeräte im Detail - Black Diamond ATC

Die gängigsten Sicherungsgeräte im Detail - Black Diamond ATC

Dynamisches Gerät für alle Seildurchmesser, Einfach- und Doppelseile Bedienung Tuber-Prinzip. http://4-seasons.tv > tube Alle Seiltypen laufen leicht durch das Gerät. Schnelles Seil-Ausgeben und -Einziehen ist einfach, dynamisches Sichern …
Die gängigsten Sicherungsgeräte im Detail - Mammut Smart

Die gängigsten Sicherungsgeräte im Detail - Mammut Smart

Halbautomat mit Blockierfunktion. Für 8,9 bis 10,5 mm Einfachseile Bedienung Schnelles Seil-Ausgeben und -Ablassen mittels eigener Technik. http://4-seasons.tv > smart Bremswirkung hoch, aber die Bremshand muss zwingend das Sicherungsseil …
Die gängisten Sicherungsgeräte im Detail - Climbing Technology Click Up

Die gängisten Sicherungsgeräte im Detail - Climbing Technology Click Up

Die gängigsten Sicherungsgeräte im Detail - Petzl Grigri 2

Die gängigsten Sicherungsgeräte im Detail - Petzl Grigri 2

Halbautomat mit Blockierfunktion. Für Einfachseile von 8,9 bis 11 mm Seil ausgeben und ablassen brauchen eine spezielle Übung. Handhabung genau nach Vorgabe von Petzl! Videos auf petzl.com oder http://4-seasons.tv > grigri Bremswirkung …
Markant mehr Todesfälle am Berg - Bergnotfälle Schweiz 2010

Markant mehr Todesfälle am Berg - Bergnotfälle Schweiz 2010

2426 Berggängerinnen und Berggänger sind in eine Notlage1 geraten, 2% mehr als im Vorjahr. 173 Menschen verunfallten tödlich, was einer Zunahme von 11% entspricht. Bei Bergsportarten im engeren Sinn waren 124 Tote zu beklagen.
Klettersteigsets: nichts für Leichtgewichte - Wenn die Sicherheitsnorm gefährlich wird

Klettersteigsets: nichts für Leichtgewichte - Wenn die Sicherheitsnorm gefährlich wird

«Benötigen Kinder ein spezielles Klettersteigset?» Es gibt Argumente dafür und dagegen – allerdings ohne seriöse Grundlagen. Nun hat die DAV-Sicherheitsforschung gemessen und eine heftige Debatte ausgelöst. «Kinder sind keine kleinen …
«Erheblich» ist nicht gleich «erheblich»

«Erheblich» ist nicht gleich «erheblich»

Das Lawinenbulletin gibt Auskunft über die allgemeine Gefahrenstufe. Wichtiger ist, sich zu fragen, warum die Lawinengefahr « erheblich » ist, und dann vor Ort den einzelnen Hang zu beurteilen. «Erhebliche Lawinengefahr. Die …
Feedback